schuhplus - Schuhe in Übergrößen - Ergebnis Umfrage Produktion Damen Gummistiefel in Übergrößen

Ergebnis zur U M F R A G E . Wir produzieren in wenigen Wochen Damen-Gummistiefel in Größe 42-46 und wollten von unseren Kunden wissen....




Neuesten Nachrichten

  • Schuhmode Frühjahr/Sommer 2017 - Trendvorschau von SchuhXL - Schuhe in ...

    Der Inhaber von SchuhXL - Schuhe in Übergrößen (http://www.schuhxl.de), dem Fachgeschäft in Salzbergen, bringt die aktuellen Schuhtrends auch mit seinen Eigenmarken an Interessenten mit großen Füßen. Mit seinem Onlineshop SchuhXL eröffnete das

  • Oerlinghauser Familienbetrieb liefert Schuhe in allen Größen

    11/17/16, via Neue Westfälische

    Das machte sich vor allem einen Namen mit dem Angebot von Übergrößen. Herren haben die Chance, Schuhe bis Größe 54 zu finden, Damen bis Größe 46,5. Das andere Extrem sind Damenschuhe ab Größe 34. Um sie zu bekommen, nehmen Kunden

  • Oerlinghauser Traditionsgeschäft Schuh-Solle blickt auf 90 Jahre zurück

    11/21/16, via Lippische Landes-Zeitung

    Das machte sich vor allem einen Namen mit dem Angebot von Übergrößen. Herren haben die Chance, Schuhe bis Größe 54 zu finden, Damen bis Größe 46,5. Das andere Extrem sind Damenschuhe ab Größe 34 abwärts. Um sie zu bekommen, nehmen

  • Stiefel in Braun

    11/13/15, via STYLIGHT

    stehen jedem, denn das Braun spiegelt einen weichen Ton wider und passt sich optimal den Farben der anderen Kleidungsstücke an. sind eine gute Alternative zu den klassisch schwarzen Stiefeln. Das Braun verleiht dem

  • Schuhe für Damen

    05/16/14, via STYLIGHT

    Eine große Auswahl an Schuhen findet man bei Stylight. Sportschuhe oder Pumps für festliche Anlässe, Sommersandalen und High Heels, Stiefel für den Winter und Stiefletten für alle Jahreszeiten. Plateausohlen, flache Absätze, Reiß- und Klettverschlüsse,



Unwiderstehlich: Gabor Damenschuhe in Übergröße bei schuhplus - Schuhe in Übergrößen

Die kalte Jahreszeit steht vor den Haustüren – und pünktlich zum Herbst präsentiert der Übergrößen-Spezialist schuhplus – Schuhe in Übergrößen – die ...



Oerlinghauser Familienbetrieb liefert Schuhe in allen Größen - Neue Westfälische

Familienbetrieb: Susanne Solle (l. ) hat das Schuhgeschäft an der Holter Straße 45 im Jahr 2004 von ihren Eltern Heinrich und Trude Solle übernommen. Gegründet worden ist es vor 90 Jahren von Heinrich Solles Vater, der ebenfalls Heinrich hieß. Auch Menschen mit sehr großen oder sehr kleinen Füßen finden hier einen passenden Schuh. Im auffällig dekorierten Schaufenster von Schuh-Solle steht eine alte Registrierkasse. Neben ihr liegt eine Bestellliste aus dem Jahr 1941. Schuhe, die den Namen München, Garmisch, Boston, Club oder Schuhhilfe tragen, sind dort als Zeichnung abgebildet. Erinnerungen an eine Zeit, als Schuhe noch zu den wertvollen Errungenschaften des Alltags zählten. Heinrich Solle verdeutlicht den einstigen Stellenwert: "Wenn man sich ein Paar leistete, wurde das bis zu 20-mal repariert. Vor 90 Jahren fasste Heinrich Solle Senior den Entschluss, sich selbständig zu machen und eine eigene Werkstatt zu gründen. 50 bis 60 Paar Lederschuhe fertigte der damals 21-Jährige pro Jahr. Im Jahr 1928 begannen die Bauarbeiten an der Holter Straße 45. 1929 konnte das schmucke Haus mit den roten Ziegeln bezogen werden. Auf überschaubaren 14 Quadratmetern befand sich die Ladenfläche, denn längst war die Auswahl nicht so groß, wie heute. Noch einmal so groß die Werkstatt. "Ein Paar gute Schuhe, ein Paar Arbeitsschuhe, ein Paar Holzschuhe, in die im Winter Stroh gestopft wurde", so sah die Ausstattung der meisten Bürger zunächst aus. "Gummistiefel gab es damals kaum, weil Gummi knapp war", erinnert sich Heinrich Solle (77). Autoreifen seien zu Sohlen geschnitten worden. "Für Jäger wurden Stiefel mit eingenähter Schweineblase angefertigt. Im Gedächtnis geblieben ist Heinrich Solle auch, dass sein Vater zeitweise sieben Gesellen beschäftigte und in. Source: www.nw.de

Oerlinghauser Traditionsgeschäft Schuh-Solle blickt auf 90 Jahre zurück - Lippische Landes-Zeitung

Oerlinghauser Traditionsgeschä. ft Schuh-Solle blickt auf 90 Jahre zurü. ckSeine Spezialitä. en oder kleinen Fü. en werden hier fü. Im auffä. llig dekorierten Schaufenster von Schuh-Solle steht eine alte Registrierkasse. Neben ihr liegt eine Bestellliste aus dem Jahr 1941. Schuhe, die den Namen Mü. Erinnerungen an eine Zeit, als Schuhe noch zu den wertvollen Anschaffungen des Alltags zä. Seniorchef Heinrich Solle verdeutlicht den einstigen Stellenwert: &bdquo. Wenn man sich ein Paar leistete, wurde das bis zu 20 Mal repariert. " Heute seien Schuhe vermehrt auch modisches Accessoire. 1926 fasste Heinrich Solle Senior den Entschluss, sich selbststä. ndig zu machen und eine eigene Werkstatt zu grü. 50 bis 60 Paar Lederschuhe fertigte der damals 21-Jä. hrige pro Jahr, zunä. Schon kurze Zeit spä. ter suchte der junge Schuhmachermeister die Nä. berschaubaren 14 Quadratmetern befand sich die Ladenflä. che, denn damals war die Auswahl lä. Schuhwerk wurde maß. Ein Paar gute Schuhe, ein Paar Arbeitsschuhe, ein Paar Holzschuhe, in die im Winter Stroh gestopft wurde", so habe die Ausstattung der meisten Bü. Gummistiefel hat es damals kaum gegeben, weil Gummi knapp war", erinnert sich Heinrich Solle (77). Autoreifen seien zu Sohlen geschnitten worden. ger wurden Stiefel mit eingenä. " Pferdegeschirr, wä. hrend des Krieges Ledermä. auch sonntags, denn viele Kirchgä. Im Gedä. chtnis geblieben ist Heinrich Solle, dass sein Vater zeitweise sieben Gesellen. Source: www.lz.de
Kategorien



Letzte Suche